Sie sind hier: Home > Auto > Automarkt >

Gebrauchtwagen-Suche > Chrysler > Detmold

...
Anzeige
Gebrauchtwagensuche
Marke, Modell
ändernChrysler
Marke, Modell
Marke
Modell
Abbrechen
1 Treffer
Erstzulassung
Kilometer
Preis (€)
1 Treffer
Standort
ändern Beliebig
Standort
PLZ
Umkreis
Abbrechen
1 Treffer
Kraftstoffart
ändernBeliebig
Kraftstoffart
Autogas (LPG)
Benzin
Diesel
Elektro
Erdgas (CNG)
Ethanol (FFV, E85 etc.)
Hybrid (Benzin / Elektro)
Hybrid (Diesel / Elektro)
Wasserstoff
Andere
Abbrechen
1 Treffer
Leistung
ändern Beliebig
Leistung
Abbrechen
1 Treffer
Fahrzeugtyp
ändernBeliebig
Fahrzeugtyp
Cabrio / Roadster
Kleinwagen
Limousine
Van / Minibus
Geländewagen / Pickup
Kombi
Sportwagen / Coupé
Andere
Abbrechen
1 Treffer
Getriebe
ändernBeliebig
Getriebe
Schaltgetriebe
Halbautomatik
Automatik
Abbrechen
1 Treffer
Außenfarbe

Chrysler Gebrauchtwagen: 1 Treffer - Dieses Fahrzeug entspricht folgenden Suchkriterien

Chrysler PT Cruiser
DE-32756 Detmold
EZ 2003, Gebrauchtfahrzeug, 205000 km, 104 kW
Kombi, Silber, Schaltgetriebe
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Nachrichten zu Chrysler
Ex-Chef von Fiat Chrysler und Ferrari Sergio Marchionne ist gestorbenDer langjährige Chef der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari, Sergio Marchionne, ist tot. Das teilte Fiat am Mittwoch mit. Der langjährige Chef des italienisch-amerikanischen Autokonzerns Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, ist gestorben. Dies berichteten die Zeitungen "Corriere della Sera" und "La Re... mehr
Gesundheitliche Gründe: Fiat-Chef Sergio Marchionne muss vorzeitig gehenSergio Marchionne, der Chef von Fiat-Chrysler und Ferrari, muss seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Sein Rücktritt war ursprünglich später geplant. Wegen akuter Gesundheitsprobleme müssen die Autobauer Fiat-Chrysler und Ferrari ihren Chef  Sergio Marchionne ersetzen. Nach einer S... mehr
Google baut 62.000 Robotertaxis in den USAIn Phoenix im US-Staat Arizona sollen bald selbstfahrende Taxis der Google-Schwester Waymo unterwegs sein. Nun wird die Flotte mit Chrysler-Autos aufgestockt. Die Google-Schwesterfirma Waymo wird ihre Flotte selbstfahrender Autos mit bis zu 62.000 weiteren Minivans von Chrysler ausbauen. Bei der Ank... mehr
E-Maserati: Fiat-Chrysler zieht Schlüsse aus der DieseldebatteDer Fiat-Chrysler-Konzern reagiert auf die Krise des Diesels und strukturiert um. Künftig gibt es eine neue Elektromarke. Wer bei Maserati vor allem an maskuline Coupés mit bollernden V8-Motoren denkt, dürfte ab 2019 staunen. Denn: Der Fiat-Chrysler-Konzern will den Traditions-Hersteller zur Elektro... mehr
Trump bei Treffen mit Auto-Bossen: Umweltregulierungen beschneidenWASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat bei einem Treffen mit Top-Managern der Autoindustrie angekündigt, Umweltregulierungen zu verringern. Diese seien "außer Kontrolle geraten", sagte er am Dienstag im Weißen Haus. Ins Detail ging Trump nicht. Er sagte auch nicht, um welchen Bereich e... mehr
CES 2017: Chrysler stellt Minivan-Prototypen "Portal" vorLAS VEGAS (dpa-AFX) - Fiat Chrysler will mit einem ungewöhnlichen Minivan-Konzept jungere Generationen wieder für den Autokauf begeistern. Der italienisch-amerikanische Konzern stellte vor Beginn der Technik-Messe CES in Las Vegas am Dienstag den Prototypen "Portal" vor. Er fällt vor allem damit auf... mehr
Eklat in Abgas-Affäre: Fiat brüskiert BundesregierungEklat im Verkehrsministerium: Der italienische Automobilhersteller Fiat Chrysler hat einen Termin zur Aufarbeitung der Abgas-Affäre platzen lassen. Das teilte das Ministerium mit.  Fiat habe in einem Anwaltsschreiben mitgeteilt, alleine italienische Behörden seien für die Frage zuständig, ob Fiat-Fa... mehr
Ferrari gelingt erfolgreicher Gang an die BörseDer Sportwagenbauer Ferrari hat einen erfolgreichen Start an der New Yorker Börse hingelegt. Der erste Kurs an der Wall Street lag bei 60 Dollar. Damit waren die Papiere mit dem Kürzel "Race" um 17 Prozent teurer als der Ausgabepreis. Dieser lag bei 52 Dollar pro Aktie. Bisher gehört die Nobelmarke... mehr
Kirk Kerkorian ist tot: "König von Las Vegas" gestorbenDer legendäre US-Milliardär und Finanzier Kirk Kerkorian ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Kerkorian, der auch als "König von Las Vegas" bekannt wurde, starb am späten Montagabend in Los Angeles. Dies sagte am Dienstag ein Sprecher seiner Firma MGM Resorts International der Nachrichtenagentur AF... mehr
China brummt Daimler Millionen-Strafe aufKartellwächter in China haben nun auch gegen Daimler ein Bußgeld in Millionenhöhe verhängt. Sie werfen dem deutschen Autobauer wie anderen Herstellern auch Manipulation von Preisen vor. Daimler akzeptiert die Strafe - die Dominanz der deutschen Oberklasse-Hersteller im chinesischen Markt bleibt unge... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018