Sie sind hier: Home > Auto > Automarkt >

Gebrauchtwagen-Suche > Ferrari > Altdorf

Anzeige
Gebrauchtwagensuche
Marke, Modell
ändernFerrari
Marke, Modell
Marke
Modell
Abbrechen
1 Treffer
Erstzulassung
Kilometer
Preis (€)
1 Treffer
Standort
ändern Beliebig
Standort
PLZ
Umkreis
Abbrechen
1 Treffer
Kraftstoffart
ändernBeliebig
Kraftstoffart
Autogas (LPG)
Benzin
Diesel
Elektro
Erdgas (CNG)
Ethanol (FFV, E85 etc.)
Hybrid (Benzin / Elektro)
Hybrid (Diesel / Elektro)
Wasserstoff
Andere
Abbrechen
1 Treffer
Leistung
ändern Beliebig
Leistung
Abbrechen
1 Treffer
Fahrzeugtyp
ändernBeliebig
Fahrzeugtyp
Cabrio / Roadster
Kleinwagen
Limousine
Van / Minibus
Geländewagen / Pickup
Kombi
Sportwagen / Coupé
Andere
Abbrechen
1 Treffer
Getriebe
ändernBeliebig
Getriebe
Schaltgetriebe
Halbautomatik
Automatik
Abbrechen
1 Treffer
Außenfarbe

Ferrari Gebrauchtwagen: 1 Treffer - Dieses Fahrzeug entspricht folgenden Suchkriterien

Ferrari 348
89.990 €
Ferrari 348  
DE-84032 Altdorf
EZ 1994, Gebrauchtfahrzeug, 39807 km, 235 kW
Cabrio/Roadster, Rot, Schaltgetriebe
Details
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Nachrichten zu Ferrari
Formel 1 – Ferrari hadert mit Vettel-Strafe, Überprüfung angefragtDie Fünf-Sekunden-Strafe tut immer noch weh: Formel-1-Rennstall Ferrari will die Entscheidung der Stewards beim Großen Preis von Kanada nicht hinnehmen. Doch dafür sind neue Beweise nötig. Ferrari geht nach dem Verzicht auf einen förmlichen Protest weiter gegen die Fünf-Sekunden-Strafe von Sebastian... mehr
Rennen in Montréal: Ferrari fragt "Recht auf Überprüfung" von Vettel-Strafe anMaranello (dpa) - Ferrari geht nach dem Verzicht auf einen förmlichen Protest weiter gegen die Fünf-Sekunden-Strafe von Sebastian Vettel beim Formel-1-Rennen von Kanada vor. "Wir haben das Recht auf Überprüfung angefragt", teilte eine Sprecherin der Scuderia mit. Weitere Details wurden nicht bekannt... mehr
Ferrari-Teamchef - Mattia Binotto: Vettel nach Kanada-Ärger "stärker als zuvor"Maranello (dpa) - Ferrari-Teamchef Mattia Binotto erwartet nach dem Ärger um den aberkannten Kanada-Sieg kein Motivationsloch bei Sebastian Vettel. "Ich kenne Sebastian und glaube, dass er daraus noch stärker als zuvor hervorgehen wird", sagte der 49-Jährige dem italienischen TV-Sender Rai. Zuvor ha... mehr
Formel 1: Zeitstrafe für Vettel – Ferrari legt doch keinen Einspruch einDer Große Preis von Kanada bleibt unvergessen. Sebastian Vettels Frustaktion nach seiner Niederlage hat für großen Wirbel gesorgt. Auch Ferrari reagierte bestimmt, ruderte nun aber zurück. Ferrari verzichtet nun doch auf einen förmlichen Protest gegen die Fünf-Sekunden-Strafe für  Sebastian Vettel b... mehr
Großen Preis von Kanada: Verzicht auf Protest - Ferrari kämpft weiter um Vettel-SiegMaranello (dpa) - Ferrari gibt den Kampf um den aberkannten Kanada-Sieg von Sebastian Vettel auch nach dem Verzicht auf einen förmlichen Protest noch nicht auf. Zwar werde das Formel-1-Team den angekündigten Einspruch beim Weltverband FIA nun doch nicht einlegen, wie eine Sprecherin der Scuderia kur... mehr
Nach Strafe für Vettel: Ferrari treibt Einspruch gegen Kanada-Urteil voranMaranello (dpa) - Ferrari arbeitet weiter am Veto gegen das umstrittene Urteil der Formel-1-Rennkommissare von Kanada. "Wir treiben den Einspruch voran", teilte der italienische Formel-1-Rennstall auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Ferrari hat 96 Stunden nach Ablauf des Großen Preises von... mehr
Ferrari-Star - Vettels Entfremdung von der Formel 1: "Ich bin ein Purist"Montréal (dpa) - Die Formel 1 ist Sebastian Vettel fremd geworden. Deutlicher als nach dem denkwürdigen Grand Prix von Kanada hätte der Bruch zwischen dem viermaligen Weltmeister und der Königsklasse des Motorsports nicht offengelegt werden können. Die Generalabrechnung Vettels mit der modernen Form... mehr
Formel 1 in Kanada: Sebastian Vettel und sein Wut-Auftritt – Drama in BildernEine harte, aber vertretbare Entscheidung der Rennleitung verärgert den Ferrari-Piloten – der nach dem Lauf in Montréal seiner Wut Luft macht. Denn es war die große Chance der Scuderia auf einen Befreiungsschlag. Sebastian Vettel war stinksauer nach dem Großen Preis von Kanada in Montréal. Stellte s... mehr
Formel 1: Ferrari legt Einspruch gegen Sebastian Vettels Strafe einEs wäre der erste Sieg für Sebastian Vettel in diesem Jahr geworden. Doch eine Zeitstrafe beim GP von Kanada kostete ihn den Sieg – und die Nerven. Jetzt legt Ferrari Protest ein.  Die umstrittene Fünf-Sekunden-Zeitstrafe gegen den viermaligen Formel-1-Weltmeister  Sebastian Vettel beim Großen Preis... mehr
Grand Prix von Kanada - Rosberg kritisiert Vettels Wutausbruch: "Ist unnötig"Montréal (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat die Schimpftirade von Sebastian Vettel beim Grand Prix von Kanada kritisiert. "Das ist unnötig und nicht sehr gut", sagte Rosberg in einer Video-Botschaft. "Er hat den Fehler gemacht." Noch während des Rennens beleidigte Vettel die... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe